Wiederbeginn der Kinder-und Jugendchorproben

Am Dienstag, den 16. August 2022 beginnen nach den Sommerferien wieder die Proben unserer Kinder- und Jugendchorgruppen. Neue interessierte Kinder- und Jugendliche sind jederzeit herzlich willkommen!
 
 

 

Stellenausschreibung: Kirchenmusiker (m/w/d)

Für die Kirchenmusik an der Siegmündung suchen wir zum 1. Juli 2022 (oder später) eine Nachfolgerin / einen Nachfolger für unsere Kirchenmusikerin Elisabeth Bensmann, die sich dazu entschieden hat, nach langer Zeit, Ihren Dienst bei uns zu beenden.
 
Alle Informationen sind der beigefügten Stellenausschreibung zu entnehmen. Für weitere Informationen und Fragen steht Seelsorgebereichsmusiker Simon Botschen gerne zur Verfügung.
 
 

 

Chorleiterwechsel bei "CREscenDO" und "Rising Voices"

Nach neun langen und intensiven Jahren der Zusammenarbeit hat unsere Kirchenmusikerin Elisabeth Bensmann am heutigen Sonntag die Leitung vom Jugendchor "CREscenDO" und dem Chor "Rising Voices" abgeben. Im Team der Kirchenmusik wurden einige Aufgaben anderes verteilt, sodass ab sofort Seelsorgebereichsmusiker Simon Botschen diese beiden Chöre leitet.
 
An dieser Stelle danken wir Elisabeth Bensmann für Ihre jahrelange, kontinuierliche und prägende Arbeit im Kinder- und Jugendchorbereich. Die große Anzahl der Sängerinnen und Sänger zeigt ihr erfolgreiches Wirken. Die anderen Kinderchorgruppen und der Jugendchor "Crescis" werden weiterhin vor ihr geleitet.
 
Der Jugendchor "CREscenDO" und "Rising Voices" mit Elisabeth Bensmann und Simon Botschen

 

9. Orgelzyklus in St. Lambertus

Nachdem wir im vergangenen Jahr den 125. Geburtstag der historischen Steinmeyer-Orgel aus dem Jahr 1896 feiern durften, laden wir auch in diesem Jahr wieder zu den Konzerten des Orgelzyklus ein. Namhafte Interpreten sind der Einladung unseres Seelsorgebereichsmusikers gefolgt und nehmen auf der Orgelbank unserer wertvollen Orgel Platz. Freuen Sie sich auf vielfältige Konzerte in St. Lambertus.

Weitere Informationen finden Sie unter der Kategorie Musik im Konzert.

Seelsorgebereichsmusiker seit dem 1. Mai 2020: Simon Botschen

 

Cäcilienfest des Pfarr-Cäcilien-Chores Mondorf

Die 3G-Regeln waren die Voraussetzung für das in der Kirche St. Laurentius stattfindende Cäcilienfest am 21. November 2021.

Nachdem sich alle Chormitglieder vor dem Gottesdienst noch einmal getestet haben, war der Gesang des Chores trotz Mundschutz eine Bereicherung für alle Gottesdienstbesucher.

Verantwortungsbewusst wurden nach dem Gottesdienst die Jubilare in der Kirche geehrt.

Agathe Florin für 70 Jahre Chortreue
Dieter Umschlag für 65 Jahre Chortreue
Antonie Bins für 45 Jahre Chortreue

Der Kirchenchor Mondorf und seine Chorleiterin Elisabeth Bensmann sagen den Jubilaren „Herzlichen Dank“ für die gemeinsamen Jahre und für die geschenkte Zeit, in der die Jubilare ihre Stimmen zur Ehre Gottes haben erklingen lassen.

Seelsorgebereichsmusiker seit dem 1. Mai 2020: Simon Botschen

 

Orgelnacht "Wein trifft Orgel"

Die nächste Veranstaltung im Rahmen unseres Orgelzyklus zum 125-jährigen Jubiläum der Steinmeyer-Orgel in St. Lambertus findet am Freitag, den 17. September 2021 statt. Freue Sie sich auf eine Orgelnacht mit ganz verschiedenen und bunten kurzen Konzerten. Zwischen den Konzerten erwartet Sie eine attraktive Weinauswahl der DAGERNOVA Weinmanufaktur aus Dernau (Ahr). 
 
18:00 Uhr "Musikalische Weine" (Hans-Uwe Hielscher: California Wine Suite)
Simon Botschen, Orgel
 
19:00 Uhr Abendliche Träumereien für Oboe & Orgel
Annette Dornauf, Oboe
Simon Botschen, Orgel
 
20:00 Uhr "Orgelmusik - made in Germany"
Kilian Homburg (Leipzig), Orgel
 
21:00 Uhr "Spätsommerliche Klänge für Flöte & Orgel"
Annette Plate, Flöte
Simon Botschen, Orgel
 
22:00 Uhr "Für diese Orgel - 125 Falstaff-Punkte"
Josef Luy (Kiel), Orgel
 

Eintritt: 15 € (Weine inklusive)

Anmeldung & Kartenvorverkauf im Kirchenmusik-Büro.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig für diese Veranstaltung an.

 

 

Sommerchor 2021

Für alle Interessierten, egal ob jung oder alt, groß oder klein. Unser Sommerchor an der Siegmündung ist für jeden, der gerne singt, etwas. An allen Donnerstagen der Sommerferien treffen wir uns um 20 Uhr im Pfarrgarten an St. Lambertus um gemeinsam Kirchliches, Weltliches und Sommerliches zu singen. Dabei wollen wir viel gemeinsam singen und umso weniger proben. Die einzelnen Termine sind nicht aufeinander aufbauend; es können auch nur einzelne Termine besucht werden. 

 

Ein närrischer Gruß

Auch wenn wir als Kirchenchor zurzeit nicht zu hören sind und auch in dieser fünften Jahreszeit auch die Köl'schen Lieder nicht mit und für Euch singen können, so senden wir Euch allen einen fröhlichen Gruß ein von Hitze dreifach donnerndes

Pfarreiengemeinschaft - Alaaf

Chöre der Siegmündung - Alaaf

Alle Jecken - Alaaf

Stellvertretend für alle grüßen die vielen Sängerinnen und Sänger aus dem Pfarr-Cäcilien-Chor von St. Laurentius.

Seelsorgebereichsmusiker seit dem 1. Mai 2020: Simon Botschen

Neuer Seelsorgebereichsmusiker trat am 1. Mai 2020 seinen Dienst an

Ich darf mich Ihnen an dieser Stelle - nachdem ich dies am ersten Maiwochenende bereits persönlich in allen Gottesdiensten getan habe - als Ihr neuer Seelsorgebereichsmusiker vor- stellen. Ich freue mich, seit dem 1. Mai 2020 in der Nachfolge von Markus Lienstromberg hier bei Ihnen an der Siegmündung die Kirchenmusik gestalten und verantworten zu dürfen.

Gebürtig stamme ich vom Niederrhein. Zum Studium der Kirchenmusik zog es mich nach Düsseldorf. Nach einer langen Zeit in Krefeld folgten zwei kürzere Intermezzi in Wuppertal und Bonn. Mit der schönen Stadt Bonn bleibe ich auch (vorerst) einmal verbunden, da ich im Stadtteil Duisdorf mit meiner Familie wohne.

Im Jahr 2018 durfte ich bereits einen Blick in Ihre Pfarreiengemeinschaft werfen, als mich Markus Lienstromberg für ein Konzert im Rahmen des Orgelzyklus in St. Lambertus an der wunderbaren Steinmeyer-Orgel eingeladen hat. Auf dieses wunderbare Inst- rument dürfen Sie wahrlich stolz sein!

Die Musik ist im Leben einer Gemein-de immer ein wichtiger Bestandteil, nicht nur kulturell, sondern auch gesellschaftlich betrachtet. Sie verbindet die einzelnen Kirchenstandorte und damit die Menschen. Primär ist es wichtig, dass wir nicht nur als eine große Gemeinde zusammenwachsen, eben auch musikalisch nicht nur an den eigenen Kirchturm denken, sondern unsere Kräfte für den gesamten Seelsorgebereich bündeln. Jede Gemeinde wird – und das ist auch gut und wichtig – ihre „Eigenheiten“ behalten und pflegen. Die Chorarbeit bildet im umfassenden Dienst eines Kirchenmusikers somit den Arbeitsschwerpunkt. Mir sind singende Menschen sehr wichtig. Jedoch nicht nur singende Erwachsene, viel mehr gilt es den Fokus auf singende Kinder zu legen. Ohne intensive Nachwuchsarbeit verschwindet das Singen immer mehr aus unserer Gesellschaft. Gott sei Dank brauchen wir uns darum hier erst einmal keine Sorgen machen, denn die Anzahl der Kinder und Jugendlichen in den Chören ist ja erfreulich hoch.

Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen allen und habe die Bitte an Sie, dass Sie immer gerne das Gespräch mit mir suchen, wenn Ihnen von kirchenmusikalischer Seite etwas auf der Seele brennt. 

Quis cantat bis orat - Wer singt, betet doppelt.
In diesem Sinne grüße ich Sie herzlich und freue mich auf die Begegnung mit Ihnen!

Ihr Simon Botschen

Seelsorgebereichsmusiker seit dem 1. Mai 2020: Simon Botschen